Mitglied werden im IBB-Netzwerk

Der Industriellen Biotechnologie wird von führenden Institutionen ein immenses Wachstumspotential vorausgesagt (Frost&Sullivan, EU Lead Market Initiative). Damit Deutschland wissenschaftlich und wirtschaftlich von den Entwicklungen in dieser Zukunftstechnologie profitiert, förderte das BMBF von Anfang 2008 für fünf Jahre fünf überregionale Cluster in der Fördermaßnahme "BioIndustrie 2021", darunter auch das IBB-Netzwerk. Nach dem Auslaufen von "BioIndustrie 2021" in 2013 beging die IBB Netzwerk GmbH im Juli 2014 sein 5+1 Firmenjubiläum. Das IBB Netzwerk ist so inzwischen seiner Kinderstube entwachsen und stellt sich mit neuen Aufgaben und neuem Profil den kommenden Herausforderungen.

Der Grundsatz unserer Arbeit ist die Vernetzung branchenübergreifender Partner zur  Durchführung gemeinsamer Projekte. Das ist der Schlüssel zur Umsetzung wertvoller wissenschaftlicher Erkenntnisse in marktfähige Produkte oder Verfahren.

Wir laden Sie ein, Mitglied bei uns zu werden, wenn Sie:

  • eine Projektidee im Bereich der Industriellen Biotechnologie haben und Partner sowie kompetente Unterstützung bei deren Umsetzung wünschen, oder
  • mit dem Gedanken spielen, eine Firma aus einem akademischen Betrieb auszugründen, oder
  • Hilfe bei der Auffindung und Akquise von Fördermitteln bzw. Finanzierungsmöglichkeiten suchen.

Wenn Sie die Industrielle Biotechnologie auf ihrem chancenreichen Weg begleiten und sie als einen unverzichtbaren, wettbewerbsfähigen Wirtschaftszweig festigen möchten, sind Sie der richtige Netzwerkpartner für uns. Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Vorschläge!

Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Nebenstehend können Sie bereits einen Blick in das Antragsformular und die Geheimhaltungsvereinbarung werfen.